MARTY FRIEDMAN & GUS G. im Musikzentrum Hannover

Chamäleon Events & Booking möchte mit Euch diese gute Neugkeit mitteilen. Die neue Datum in Deutschland von Marty Friedman und Gus G Tournee findet im MusikZentrum Hannover am 14.Mai statt. Tickets erhältlich bei www.proticket.de und www.chamaeleontour.com LG!!
NEW TOUR DATE ADDED IN GERMANY!!!!
GUS G + MARTY FRIEDMAN + SUPPORT
HANNOVER 14 MAI MUSIKZENTRUM
Einlass 19.00Uhr Beginn 20.00Uhr
1836597_642039439166409_1584096545_o
Dunkel_freigestellt
Der Gitarren-Virtuose Gus G., im Rock- und Metaluniversum bekannt für seine herausragende Arbeit in der Band von Ozzy Osbourne sowie als Mastermind seiner eigenen Band Firewind, hat bekanntgegeben, dass er als Solo-Künstler einen Vertrag mit seinem langjährigen internationalen Label-Partner Century Media Records unterschrieben hat. Sein Solo-Debütalbum „I Am The Fire“ wird im Frühjahr 2014 erscheinen.

Gus G. kommentiert den neuen Deal folgendermaßen: “Loyalty is a very important thing in the music business and for me it just felt natural to trust my first solo effort to the hands of the record company that has been loyal, supportive and has helped build my career for more than 11 years now – a label that I truly feel as a family. Thank you Robert Kampf, Leif Jensen, Antje Lange, Don Robertson, Steve Joh, Jens Prueter, Nasrin Vahdani, Paul Gargano and rest of Century Family! I truly feel blessed to be a part of the CM history and looking forward to exploring new territories with this new album!”

Der Gründer und Eigentümer von Century Media, Robert Kampf, fügt hinzu: “Gus G.’s coming solo record “I Am The Fire” is going to be another display of the amazing talent Gus possesses. We at Century Media are proud to work with a player and songwriter of his class and status as well as the fantastic new album that Gus has crafted. Horns up!”

„I Am The Fire“ wurde von Jay Ruston (Anthrax, Stone Sour, Steel Panther, etc.) gemixt und in den letzten Monaten sowohl in Los Angeles als auch in Gus’ Heimat Griechenland aufgenommen. Einige Songtitel sind „Eyes Wide Open“, „Redemption“, „End Of The Line“ und „Blame It On Me”.

Auf dem Album erwartet euch ein ausgewogener Mix aus präzisem Songwriting, treibendem modernen Rock, klassischem Hard Rock, stampfenden Metal-Stücken und atemberaubenden Instrumentals. Eine abwechslungsreiche musikalische Reise, die weitere Facetten von Gus G.s Gitarrenspiel offenbaren wird. Darüber hinaus werden auf „I Am The Fire“ zahlreiche Gastmusiker und Sänger zu hören sein – eine genaue Liste von Gästen wird bald bekannt gegeben…

Gus G. hat sich seinen beeindruckenden Aufstieg in der Szene hart erarbeitet. Neben Dream Evil (Schweden), Mystic Prophecy (Deutschland) oder Nightrage (Griechenland), seiner eigenen Band Firewind (die bisher 7 Studio- und 2 Livealben veröffentlicht hat), war es natürlich auch die Einladung in die Band von Ozzy Osbourne, mit der Gus 2010 das Grammy-nominierte Album „Scream“ veröffentlichte und dazu auch weltweit tourte, die ihn als einen der führenden Gitarristen der Metal- und Rockszene etablierte. Bestätigt wurde dies durch den Gewinn von mehreren Awards wie „Best Metal Guitarist“ (Guitar Player Magazine, USA), „Dimebag Darrel Shredder“ (Metal Hammer UK Golden Gods Awards) und der viermalige Gewinn in der Rubrik „Best Guitarist“ in der Jahrespoll vom Metal Hammer, Griechenland.

Mit „I Am The Fire“, Gus G.s lange überfälligem ersten Solo-Album, wird Ende März 2014 ein spannendes neues Kapitel dieser Erfolgsstory beginnen. Weitere News folgen demnächst…

Marty Friedman ist für seine Improvisationen und seine Mischung aus westlichem Tonmaterial und asiatisch klingender Phrasierung bekannt. Sein Melodiespiel ist eher Akkord- als Skalen-orientiert. Sein Anschlag ist sehr unkonventionell und er bevorzugt Upstrokes, von unten nach oben ausgeführte Anschläge.

Er spielte von 1990 bis Ende 1999 bei Megadeth, wo er als Leadgitarrist fungierte. Bevor er zu Megadeth ging, gründete er im Jahre 1986 zusammen mit Jason Becker die Band Cacophony. Davor spielte er bei Vixen (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Frauenband) und der Nachfolgeband Hawaii.
Zusammen mit Jason brachte er zwei Alben auf den Markt, Go Off! und Speed Metal Symphony, die bis heute Meilensteine der Gitarrenwelt darstellen.

Derzeit wohnt er in Shinjuku, Tokio, Japan und ist von seiner Ex-Frau Chihiro geschieden. Er moderierte von 2006 bis 2007 auf TV Tokyo mit Rock Fujiyama eine eigene Fernsehshow, war 2005 reguläres Mitglied der Sendung Hebimeta-san und tritt auch regelmäßig in anderen Sendungen auf. Zudem komponierte er das Stück Kirei na Senritsu von Kotoko.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s